Site officiel du Val d'Hérens
Ungewöhnliche Merkwürdigkeiten von Hérémence-39757
Erbe - Activité Loisirs

Ungewöhnliche Merkwürdigkeiten von Hérémence

/ /
Erbe - Activité Loisirs

Ungewöhnliche Merkwürdigkeiten von Hérémence

Hérémence, ein Dorf im Herzen des Val des Dix auf einer Höhe von 1.230 Metern, bietet einen bewahrten Charakter und eine naturbelassene Umgebung, in der ein weltliches Erbe und die Kühnheit der Neuzeit nebeneinander existieren.

Bummeln Sie mitten durch Hérémence und entdecken Sie sein Erbe, seinen traditionellen Lebensraum und spüren Sie die einzigartige dörfliche Atmosphäre, die Tradition und Moderne miteinander verbindet.
Bewundern Sie Chalets und Getreidespeicher mit sonnengebräunten Fassaden, entdecken Sie die Geschichte des Dorfes, indem Sie das vielseitige Museum mit einem Einheimischen besuchen, das architektonische Genie der ortstypischen Kirche bestaunen, das Straßenkunst-Fresko bewundern und die unerwarteten Reichtümer kennenlernen.
  • Das Dorf hat sein bauliches Erbe mit traditionellen Chalets, Scheunen und Speichern bewahrt. Spazieren Sie durch die Straßen und Gassen. Entdecken Sie den malerischen Charakter und das lokale Leben. Nehmen Sie sich Zeit, um es ganz individuell zu entdecken oder unter dem Blickwinkel eines Einheimischen bei einem geführten Spaziergang kennenzulernen.
 
  • Die Kirche von Hérémence ist ebenso ungewöhnlich wie beeindruckend, ein architektonisches Meisterwerk, das eine Besichtigung wert ist. Im Innenbereich erklärt eine Ton- und Lichtpräsentation die Besonderheiten dieses Ortes. Diese Besichtigung, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten, wird Sie begeistern.
 
  • Das vielseitige Museum von Hérémence: Seine Originalität besteht aus der Präsentation in Form eines Rundgangs durch die Schmiede und die Mühle sowie einer Ausstellung mit einem Brotofen, einer Weinpresse und einem Wohnzimmer aus vergangenen Zeiten, das mit einer Vielzahl von Haushaltsgegenständen ausgestattet ist. Es werden über 3.000 Objekte ausgestellt. Dies ist ein Abschnitt der Geschichte des Dorflebens von Hérémence, den unsere „Ältesten“ während der Führung Preis geben.
 
  • Die Mühle und der Brotofen: Die Mühle von François-Xavier Bagnoud befindet sich vor dem Dorf und ist eine alte Mühle aus dem Tal, die restauriert wurde. Der Brotofen wird mehrmals im Jahr für die Herstellung von Brot unter dem Einsatz einiger Enthusiasten angefeuert und wiederbelebt. Besichtigung ohne Führung das ganze Jahr über. Informieren Sie sich über die Zeiten, in denen Brot gebacken wird!
 
  • Altertümliches Wohnzimmer: Tauchen Sie in das Wallis von gestern ein, mit diesem Wohnzimmer, das aus einer traditionellen Einrichtung mit Speckstein und Schubladenbetten besteht.
 
  • Die bis in die 1960er Jahre aktive Schmiede aus dem 16. Jahrhundert zeugt vom Leben der Bergbevölkerung vor der Industrialisierung.
 
  • Die im 16. Jahrhundert erbaute Weinpresse ist die letzte ihrer Art, die im Wallis erhalten ist.
 
  • Das Street-Art-Fresko wurde 2015 vom Künstler Jasm One angefertigt. Es lädt zum gegenseitigen Respekt zwischen den Generationen ein und ist der künstlerische Ausdruck der dörflichen Identität zwischen Tradition und Moderne. Es symbolisiert diesen Übergang auf einzigartige Weise.
 
  • Das lokale Leben und die Geschäfte bieten ein großartiges Lebensumfeld für die gesamte Bevölkerung von Hérémence mit einer außergewöhnlichen Lebensqualität dank der geografischen Lage, des natürlichen Reichtums und der naturbelassenen Umgebung.

Sie werden etwa einen halben Tag brauchen, um die authentische Besichtigung vollständig zu erleben, alles zu sehen, zu leben, zu spüren und zu fühlen.
Um das Universum von Hérémence anders zu entdecken, folgen Sie den Spuren eines Einheimischen mit seinen Tipps und guten Ratschlägen.
Partagez sur
Evolène région Héremence Saint Martin Val hérens
© Copyright Val d'Hérens
Powered by Ourea Services